• Zielgruppen
  • Suche
 

Auf in die Neue Welt: Fördermöglichkeiten für Studienaufenthalte in den USA

Erfahrungsgemäß sollte mit der Planung eines studienbezogenen Auslandsaufenthalts in den Vereinigten Staaten von Amerika ein Jahr vor dem gewünschten Antritt des Projektes begonnen werden.

Als erster Schritt empfiehlt sich ein Beratungsgespräch beim Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover (Infothek im ServiceCenter).

Programm

Was

wird gefördert?

Wie

wird gefördert?

Wer

wird gefördert?

Wann

bewerben?

Fulbright

ein akademisches Jahr (9 Monate);

 

Voll- und Teilstipendien; Reisestipendien

Masterstudierende

02.07.2010 für 2011/2012;

Reisestipendien: 12/2010-01/2011 für 08/2011

Details:

  • Voll-/ Teilstipendien: Studiengebühren und Lebenserhaltungskosten bis $30,4000 bzw. $21,500 + Übernahme weiterer Kosten (wie Reisekosten, Versicherungen, Nebenkostenpauschale)
  • Betreuung (Vorbereitung und vor Ort)
  • Zwei Bewerbungsmöglichkeiten: Platzierung an einer Gasthochschule durch Eigeninitiative oder durch Unterstützung der Fulbright Kommission
  • Bewerbung für Reisestipendien bei der Leibniz Universität

    Kontakt:

          o       Fulbright Kommission 

          o       Programmhinweise

          o      Bewerbungshinweise

 

ISEP „Exchanges“

1-2 Semester (Koordination durch Programm)

Vermittlung gegenseitiger Finanzierung, Eigenanteil 3000€

Master-studierende (bzw. ab 4. Semester Bachelor)

15.7.2010 für Förderung ab Februar 2011;

15.11.2010 für Förderung ab August 2011

Details:

  • Koordination über das Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover (Bewerbung)
  • Finanzierung auf Prinzip der Gegenseitigkeit: zu zahlen sind Kosten für ein Semester in Hannover (ISEP-Hochrechnung 3000€, daraus wird der Aufenthalt eines Gaststudenten hier finanziert), entsprechend wird Ihnen das Studiengebühren freie Studium an der amerikanischen Hochschule finanziert (Studiengebühren, Verpflegung, Unterkunft)
  • Für weitere Kosten können zusätzliche Fördermöglichkeiten beantragt werden (z.B. für Reisekosten)
  • Einschreibung als undergraduate-exchange student an einer von 10 ausgewählten Universitäten

    Kontakt:

          o       Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover

          o      ISEPhttp://www.isep.org/students/Programs/isep_exchange.asp

 

University of North Carolina Chapel Hill             

Kooperationsprogramm des Instituts für Politische Wissenschaft der Leibniz Universität Hannover – im Aufbau, Vorstellung des Programms Januar 2011, Start August 2011

 

Kontakt: Prof. Dr. Cristiane Lemke (lemkeipw.uni-hannover.de)


DAAD

Auslands-semester

1 Semester

 

Monatliche Stipendienrate, Beitrag zu Studien-gebühren, Reisekosten-zuschuss

Masterstudierende

1.9.2010 für Förderung ab Februar 2010;

1.3.2011 für Förderung ab August 2011

Details:

  •  finanzielle Förderung ohne begleitendes Programm oder Betreuung bei der Hochschulwahl
  •  Kontakt: DAAD
 

Perspektiven-wechsel

1-2 Semester

Monatlich max. 400 € (Semester-/ Jahresstipendium); oder einmalig max. 400 € Reisekosten-zuschuss

Studierende der Leibniz Universität Hannover

31.10. für darauf folgendes Sommersemester;

31.05. für darauf folgendes Wintersemester

Details:

 

Auslands-bafög

1 - 2 Semester

Möglich: Monatlicher Auslandszuschlag bis 120€, Studien-gebühren, Versiche-rungen, Reisekosten

Individuelle Berechnung

Möglichst 6 Monate vor Antritt

Details:

  • finanzielle Förderung ohne begleitendes Programm oder Betreuung bei der Hochschulwahl
  • Kontakt: Studentenwerk Hamburg


DAAD – Abschluss-arbeit

Kurzstipendium zur Anfertigung der Masterarbeit (1-6 Monate)

Monatliche Stipendienrate, Reisekosten, Versicherung

Masterstudierende

3 Monate vor Antritt

Details:

  • finanzielle Förderung ohne begleitendes Programm oder Betreuung bei der Hochschulwahl
  • Kontakt: DAAD
 

DAAD

Fach-praktikum

6 Wochen - 3 Monate

Fahrtkostenzu-schuss oder Kurzstipendium

Studierende ab dem 2. Fachsemester, Masterstudierende

2 Monate vor Praktikumsbeginn

Details:

  • finanzielle Förderung ohne begleitendes Programm oder Betreuung bei der Wahl des Praktikumplatzes
  • Kontakt: DAAD
 

 Stand 06/2010. Die Bereitstellung dieser Information wird gefördert durch "Leibniz-KIQS – Konzepte und Ideen für Qualität im Studium".