• Zielgruppen
  • Suche
 

VOICE. Developing Citizens – Paths to core competencies through a problem-based learning project in civic education

Leitung: Prof. Dr. Dirk Lange

Koordination: Zita Beutler, Inken Heldt

Förderung: Europäische Kommission, Programm Lebenslanges Lernen

Volumen: 398.324 EUR; Laufzeit: 01/2011 - 12/2012

Projektnummer: 510806-LLP-1-2010-1-DE-COMENIUS-CMP

VOICE. Developing citizens

Das Projektkonsortium, März 2011 in Hannover

VOICE ist ein multilaterales Comenius-Projekt, welches im Januar 2011 gestartet ist und für zwei Jahre von der Europäischen Kommission gefördert wird.

BildungsexpertInnen aus neun verschiedenen Institutionen aus Deutschland, Estland, Slowenien, Österreich und der Türkei arbeiten gemeinsam an Verbesserungen der schulischen Praxis in politischer Bildung:

Das Projektkonsortium entwickelt Unterrichtseinheiten (Module) zu den Themen Demokratie, Europa, Menschenrechte und Migration, die sich am problem-basierten Lernen orientieren. Problem-basiertes Lernen ist besonders dazu geeignet Schlüsselkompetenzen von SchülerInnen zu fördern, da es sowohl selbständiges als auch kooperatives Arbeiten an real existierenden Problemen fordert. Die VOICE Lernmodule konzentrieren sich insbesondere auf die sozialen und bürgerschaftlichen Kompetenzen sowie auf Lernkompetenzen.

Ein zentrales Ziel des Projektes ist es Unterrichtsmodule zu entwickeln, die Lehrende darin unterstützen, junge Menschen zur aktiven und selbstbewussten Partizipation in modernen europäischen Gesellschaften zu befähigen und zu motivieren.

Jedes Modul wird in enger Kooperation mit Partnerschulen der am Projekt beteiligten Länder entwickelt, in der schulischen Praxis getestet und auf dieser Grundlage evaluiert und optimiert.

 

Zugleich wird im Rahmen des Projekts eine LehrerInnenfortbildung entwickelt, die Lehrende darin schult und unterstützt kompetenzorientierten Unterricht durchzuführen -  und auch die VOICE Unterrichtsmodule in die Praxis umzusetzen. Auch die LehrerInnenfortbildung wird Praxistests unterzogen und auf dieser Basis an Bedarfe von Lehrenden angepasst.

Im Oktober 2012 wird ein europaweiter LehrerInnenfortbildungskurs stattfinden, welcher über die Comenius Weiterbildungsdatenbank angeboten wird.

 

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gern jederzeit an die Projektkoordinatorin  Zita Beutler: infovoice-comenius.org

Die Bedarfsanalyse

Um die VOICE Materialien für den Schulunterricht und die LehrerInnenfortbildung an die realen Bedarfe von Lehrenden und Lernenden anpassen zu können, wurden im April und Mai diesen Jahres in allen am Projekt beteiligten Ländern Bedarfsanalysen durchgeführt. 

Insgesamt wurden 434 Lehrende und 14 ExpertInnen für LehrerInnenfortbildungen zur aktuellen Situation im Politikunterricht, als auch zur gegenwärtigen Sachlage was Fortbildungen für Politiklehrende anbelangt, befragt.

Der zusammenfassende Bericht ist auf der VOICE Website zu lesen.

Weitere Information

Besuchen Sie die VOICE Website

Prof. Dr. Dirk Lange
c/o Zita Beutler
Institut für Politische Wissenschaft
AGORA Politische Bildung
+49 511 762 17319
z.beutleripw.uni-hannover.de

 

 

»» zurück ««