• Zielgruppen
  • Suche
 

Hinweise zum Fach "Politische Soziologie" im Bachelor-Studiengang

Basismodul "Politische Soziologie" (BM 2)

Das Basismodul setzt sich zusammen aus den beiden Vorlesungen

  • "Einführung in die Politische Soziologie" und
  • "Klassische Studien der Politischen Soziologie".

Es wird empfohlen, die Vorlesung "Klassische Studien der Politischen Soziologie" im Anschluss an die Vorlesung "Einführung in die Politische Soziologie" zu besuchen. 

Die Modulprüfung erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vorlesung "Klassische Studien der Politischen Soziologie".

Vertiefungsmodul "Politische Soziologie" (VM 2)

Das Vertiefungsmodul "Politische Soziologie" setzt sich zusammen aus zwei Seminaren. In den Seminaren werden über die Semester hinweg jeweils unterschiedliche Themen und/oder Forschungstechniken der quantitativ-empirischen Politischen Soziologie behandelt. Der Besuch dieser Seminare setzt zwingend voraus, dass die Modulprüfung im Basismodul "Politische Soziologie" bei Markus Klein abgelegt wurde.

Die Professur "Politische Soziologie" betreibt theoriegeleitete quantitativ-empirische Forschung. Die Wahl des Vertiefungsmoduls "Politische Soziologie" setzt daher sehr gute Kenntnisse der Methoden der Empirischen Sozialforschung sowie der sozialwissenschaftlichen Statistik voraus. Das Modul "Politikwissenschaftliche Methoden" (ME) sollte daher erfolgreich abgeschlossen worden sein.