• Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. Ines Katenhusen

Referentin für Internationale/Officer for Internation Relations

Dekanat/ Office of the Dean (DR3)

Philosophische Fakultät, Schloßwender Str. 1

Tel.: 49 (0) 511/762 17391

Fax.: 49 (0) 511/762 17486

Biographie Alexander Dorner

Projektverantwortliche: Prof. Dr. Christiane Lemke

Bearbeiterin: Dr. Ines Katenhusen

Förderung aus Mitteln des Niedersachsen Vorab

 Das aus Mitteln des Niedersachsen Vorab geförderte Forschungsprojekt beschäftigt sich mit Leben und Werk des Museumsreformers Alexander Dorner (1893 – 1957), der von 1920 bis 1937 a.o. Professor für Kunstgeschichte an der Technischen Hochschule Hannover und zudem Direktor der Gemäldegalerie des heutigen Niedersächsischen Landesmuseums war. Im Sommer 1937 übersiedelte Dorner u.a. mit Unterstützung Adolph Goldschmidts in die USA, wo er bis zu seinem Tod als Museumsleiter und Professor für Kunstgeschichte tätig war.
Die geplante Veröffentlichung versteht sich als struktur-, sozial- und mentalitätsgeschichtlich geprägte Lebensbeschreibung. Zentral wird die Einbettung der konkreten Biographie Alexander Dorners in historisch-politisch-gesellschaftliche Kontexte sein, sowohl im Hannover der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus als auch in den USA während des Zweiten Weltkrieges bzw. danach. Dem Individuellen, Spezifischen der Person Alexander Dorner soll ebenso Rechnung getragen werden wie seiner durch die Bindung an soziale, politische und kulturelle Entwicklungen bedingten Rolle als Repräsentant verschiedener historischer Kontexte.

 

http://www.hist.uni-hannover.de/lehrende/katenhusen/.