• Zielgruppen
  • Suche
 

Dissertation

Betreuer: Prof. Dr. Dirk Lange, Promovendin: Tina Menke
Förderung: Promotionsstipendium der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ("Aufbruch 1989")

Thema: Lehrervorstellungen und didaktische Konzepte zum Umgang mit der DDR-Geschichte im Unterricht – Ein Beitrag zur Didaktischen Rekonstruktion

 

Kurzdarstellung

Tina Menke untersucht Vorstellungen von Lehrenden zum Umgang mit DDR-Geschichte im Unterricht. Sie interessiert sich für die Chancen und Schwierigkeiten, die sich bei der  Thematisierung dieses Gegenstandes für den historisch-politischen Unterricht ergeben und sucht nach innovativen Herangehensweisen zur Strukturierung von Lehr-Lernangeboten. Es wird dabei davon ausgegangen, dass die Auseinandersetzung mit der deutsch-deutschen Geschichte und den Problemen des Einigungsprozesses in besonderer Weise geeignet ist, historisch-politische Sinn-Zusammenhänge zu erörtern. Als Beitrag zur Mündigkeitserziehung gilt es, auch die spezifischen Herausforderungen im Umgang mit zeitgeschichtlichen Themen handhabbar zu machen.

 

»» zurück ««