Forschung
Didaktik der Politischen Bildung

Forschungs- und Transferstrategie des Arbeitsbereichs Didaktik der politischen Bildung

Die Aufgaben des Arbeitsbereich der Didaktik der politischen Bildung umfassen Forschung, Entwicklung, Transfer und Beratung. Inhaltlich profiliert sich das Institut in fünf Schwerpunktthemen:

  1. Bürgerbewusstsein und Partizipation
  2. Diversität und Inklusion
  3. Rechtsextremismus und Demokratie
  4. Nationalsozialismus und Diktaturerfahrung
  5. Europäisierung und Globalisierung

Die Schwerpunktthemen können sich mittelfristig mit den jeweiligen Herausforderungen der Demokratie verändern. Eine der Hauptaufgaben des Arbeitsbereichs liegt in der Forschung zur Didaktik der Demokratie.

In diesen Themenfeldern werden Projektfinanzierungen bei anerkannten Forschungsförderern eingeworben (z.B. DFG, EU, Boschstiftung). Für Entwicklungsprojekte (u.a. Weiterbildungsmaßnahmen) werden Mittel der Europäischen Kommission sowie von zivilgesellschaftlichen Stiftungen akquiriert. In den Transferprojekten wird mit Bildungseinrichtungen der schulischen sowie der Jugend- und Erwachsenenbildung kooperiert. In Zusammenarbeit mit (Schulbuch-) Verlagen werden neue Bildungsmedien und methodische Innovationen erstellt. Publikationen und öffentliche Veranstaltungen tragen zur Vermittlung neuer Erkenntnisse im Feld der Didaktik der Demokratie bei.


WEITERE INFORMATIONEN

Publikationen