Transatlantisches Seminar

TRANSATLANTISCHES LEHR- UND LERNPROJEKT 2020

In diesem Projekt werden zwei Masterseminare zusammenarbeiten: das Seminar „Transatlantic Seminar“ im Institut für Politikwissenschaft an der Leibniz Universität (Lemke/Wiedekind) im WS 2020/21 und das Seminar „European Integration“ im Transatlantic Masters‘ Program an der University of North Carolina at Chapel Hill im Fall Term 2020. Thematisch steht die Analyse der US-Wahl 2020 aus transatlantischer Perspektive im Zentrum. 

Das Projekt wird von der UNC Chapel Hill im Rahmen des Programms „Collaborative Online International Learning“ (COIL) gefördert. Über diesen Link können Sie auf weitere Informationen zugreifen. 


Politik theatralisch unterrichten: Theaterprojekt "Die Insel"

Foto: Samir Balkon

Beim Theaterprojekt "Die Insel" konnten Laien, davon viele mit Flucht- und Migrationshintergrund, zusammen mit Studierenden sich spielerisch mit Themen der Demokratie und Freiheit auseinandersetzen. Das aus dem Projekt entstandene Stück wurde im Sommer 2019 an drei Terminen aufgeführt. 

Unserer Webseite können Sie weitere Informationen entnehmen. 


Integration durch darstellendes Spiel: Konferenz "Bretter, die die Welt bedeuten"

Konferenz am 28.06.2019 v.l. M.G. Behrendt, R. Kramarek, C. Lemke, I. Lange, M. Pejic (Foto: Konstantinos Tsiompanidis)

Die Konferenz an der Leibniz Universität Hannover widmete sich Projekten, die gesellschaftliche und politische Integration über kreative Formen des Lernens fördern. 

Unserer Webseite können Sie weitere Informationen entnehmen.