Dr. phil. Oliver Eberl

Dr. phil. Oliver Eberl
Adresse
Schneiderberg 50
30167 Hannover
Gebäude
Raum
127
Adresse
Schneiderberg 50
30167 Hannover
Gebäude
Raum
127
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Politikwissenschaft

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Demokratie- und Staatstheorie
  • Normative Politische Theorie
  • Internationale Politische Theorie
  • Ideengeschichte
  • Gesellschaftstheorie
  • Methoden der Ideengeschichtsschreibung
  • Kants Politische Philosophie
  • Politische Semantik
  • Lehre

    an der Goethe-Universität Frankfurt als wissenschaftlicher Mitarbeiter (2017)

    • Begründung und Kritik des Staates (BA)

    an der Goethe-Universität Frankfurt als Vertretungsprofessor (2016/17)

    • Einführung in die Politische Theorie (Vorl)
    • Demokratie und Sozialismus (BA)
    • Transnationale Bürgerschaftskonzepte (MA)
    • Forschungs- und Examens-Kolloquium (BA/MA)

    an der Technischen Universität Darmstadt als wissenschaftlicher Mitarbeiter (2007-2016)

    • Postdemokratie und soziale Krise (MA)
    • Kolonialismus und Postkolonialismus (BA)
    • Freuds Zivilisationskritik (MA)
    • Philosophische Grundlagen der Sozialkritik (BA)
    • Politische Theorie des Gesellschaftsvertrages (BA)
    • Gewalt und Moral. Aktuelle Debatten über den Nationalsozialismus (MA, mit Birte Förster, Institut für Geschichte der TUD)
    • Postdemokratie (MA)
    • Menschheitsverbrechen (MA)
    • Barbarendiskurs II (Lehrforschungsprojekt, BA)
    • Barbarendiskurs I (Lehrforschungsprojekt, BA)
    • Das politische Denken des klassischen Utilitarismus (BA)
    • Einführung in die Politikwissenschaft (BA)
    • Zwischen Kontext und (Re-)Konstruktion: Ansätze, Methoden und Probleme in der Ideengeschichte (MA, mit Angela Marciniak)
    • Kultur, Zivilisation, Fortschritt (MA)
    • (Post-)Kolonialismus, Imperialismus, Kosmopolitismus (BA)
    • Transnationalisierung der Volkssouveränität (Kolloquium, mit Friedrich Arndt)
    • Politische Theorie des Völkerrechts (MA)
    • Der Barbarendiskurs in der Geschichte politischer Ideen (BA)
    • Grundbegriffe der Politischen Philosophie (BA)
    • Ideengeschichte der humanitären Intervention (MA)
    • Das politische Denken der Kritischen Theorie (BA)
    • Kolonialismus, Imperialismus, Kosmopolitismus (BA)
    • Gewaltenbalance oder Funktionstrennung: Modelle der Gewaltenteilung (BA)
    • Einführung in die Politikwissenschaft (BA)
    • Kants Schrift „Zum ewigen Frieden“ und ihre aktuelle Rezeption (MA)

    Interdisziplinäre Projektwoche:

    • Durchführung der Internationalen Interdisziplinären Projektwoche mit den Fachbereichen Maschinenbau der TU Darmstadt und der Virginia Polytechnic Institute and State University (2016)
    • Teilnahme an der Jury der Interdisziplinären Projektwoche (2012 und 2013)
    • Interdisziplinäre Projektwoche mit den Fachbereichen Maschinenbau und Biologie der TU Darmstadt  (2010)

    an der Leibniz-Universität Hannover als Vertretungsprofessor (2011)

    • Einführung in die Politikwissenschaft (BA)
    • Ideengeschichte des europäischen Barbarendiskurses (BA)
    • Demokratie, Frieden und Weltbürgerrecht in Immanuel Kants Denken (MA)
    • Transnationalisierung der Volkssouveränität (MA)
    • Forschungs- und Examens-Kolloquium (BA/MA)

    an der Goethe-Universität Frankfurt als Ko-Dozent (2003-2004)

    • Kants „Zum ewigen Frieden“ in der aktuellen Debatte (BA) (mit Ulrich Thiele)
    • Carl Schmitts Theorie des Politischen (MA) (mit Michael Hirsch)

    an der Goethe-Universität Frankfurt als akademischer Tutor (2001-2004)

    • 12 Tutorien zu Ideengeschichte, Politischer Theorie, Demokratietheorie, Sozialtheorie (zu Seminaren von Prof. Dr. Ingeborg Maus und Prof. Dr. Marcelo Neves)
  • CV
    • 02/2018 – 08/2018 Visiting Scholar an der Indiana University, Bloomington, IN (USA) bei William E. Scheuerman, Fedor Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt Stiftung
    • 11/2017 – heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Politische Ideengeschichte und Theorien der Politik an der Leibniz-Universität Hannover
    • Juni 2017 Habilitation an der Technischen Universität Darmstadt
    • 04/2016 – 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im EU-Verbundprojekt „Barriers toward European Citizenship (bEUcitizen)“ an der Goethe-Universität Frankfurt (bei Sandra Seubert)
    • 10/2016 – 02/2017 Vertretung der Professur „Politische Theorie und Ideengeschichte“ an der Goethe-Universität Frankfurt
    • 04/2014 – 09/2014 Research Fellow, ARENA Centre for European Studies, University of Oslo (Norwegen), bei Erik O. Eriksen, Stipendium des Norwegischen Forschungsrates
    • 10/2011 – 03/2012 Vertretung der Professur „Politische Ideengeschichte und Theorien der Politik“, Leibniz Universität Hannover
    • 08/2007 – 06/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Politische Theorie und Ideengeschichte, Technische Universität Darmstadt, davon insg. 16 Monate in Elternzeit.
    • 07/2007 Dr. phil. an der Universität Bremen
    • 10/2005 – 07/2007 Doktorand an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS), Universität Bremen
    • 09/2004 – 11/2004 Gaststudent, University of Minnesota, Minneapolis (USA), bei William E. Scheuerman
    • 08/2002 – 09/2005 Doktorand an der Goethe-Universität Frankfurt
    • 04/2001 – 08/2003 Akademischer Tutor an der Goethe-Universität Frankfurt
    • 10/1995 – 01/2001 Studium der Politikwissenschaft und Philosophie, Goethe-Universität Frankfurt, Abschluss Magister („sehr gut“)
  • Mitgliedschaften und Ämter
    • ECPR Standing Group on Kantian Political Thought
    • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
    • DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte