Abwesenheit im Wintersemester 2022/2023

PD Dr. Sebastian Huhnholz vertritt im Wintersemester 2022/23 die Professur für Politische Philosophie, Theorie und Ideengeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Die von ihm angekündigten LUH-Veranstaltungen für das Wintersemester entfallen ersatzlos. Bereits begonnene Betreuungen von Qualifikationsarbeiten werden gemäß individueller Absprache fortgesetzt.

PD Dr. Sebastian Huhnholz

PD Dr. Sebastian Huhnholz
Adresse
Schneiderberg 50
30167 Hannover
Gebäude
Raum
128
PD Dr. Sebastian Huhnholz
Adresse
Schneiderberg 50
30167 Hannover
Gebäude
Raum
128
Funktionen
Vertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Gemeinsamer Prüfungsausschuss Bachelor- und Masterstudiengang Politikwissenschaft
Junior-Professorinnen und Junior-Professoren
Institut für Politikwissenschaft
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Politikwissenschaft

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Politische Theorie und Ideengeschichte
  • Sozialökonomik, insb. politische Ideengeschichte und Theorie der Staatsfinanzierung
  • Ideengeschichte internationaler Beziehungen, insb. politische Imperiumstheorien
  • Methoden der Ideengeschichte, insb. politische Begriffsgeschichte
  • Erinnerungspolitik
  • Dschihadismus und politischer Extremismus
  • Politische Ikonographie
  • Orientierung für Studierende
    Vorlage: Exposé für Abschlussarbeiten
    PDF, 139 KB
    Annotierter Syllabus Politische Theorie
    PDF, 255 KB
    Beurteilungsbogen für schriftliche Arbeiten
    PDF, 103 KB
    Hinweise für Haus- und Abschlussarbeiten
    PDF, 151 KB
  • Lehre

    Lehrveranstaltungen

    • SE (MA) Thomas Hobbes: LEVIATHAN (2022; LUH).
    • Forschungs- und Examenscolloquium (2022; LUH).
    • VL „Einführung in die politische Ideengeschichte“ (2021/22; LUH).
    • VL „Einführung in die politische Ideengeschichte“ (2020/21; LUH).
    • Forschungs- und Examenscolloquium (2021/22; LUH).
    • SE (MA) Demokratie- und Institutionentheorie II: „Ausnahmezustand & Demokratie“ (2020/21; universitätsübergreifend LUH mit identischen und synchronen (online) Semi­na­ren der Universität Siegen (Dr. Anna Meine), Universität Bonn (Dr. Eva Marlene Hau­stei­ner) und Universtität Hamburg (Dr. Svenja Ahlhaus und Dr. Andreas Busen).
    • VL „Moderne Politische Theorie“ (2020; LUH).
    • SE (MA) „Politische Theorien des Eigentums“ (2020; LUH).
    • SE „Politische Theorie der Finanzverfassung“ (2019/20; Universität Hamburg)
    • VL Einführung in die Politische Ideengeschichte (2018/19; LUH).
    • SE (MA) Staats- und Institutionentheorie: „Max Weber und die fiskalische Neuordnung Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg“ (2018/19; LUH).
    • SE (MA) Die politische Idee der Mischverfassung (2018; LUH).
    • SE (MA) Historische Semantologie „Grundbegriffe“ des Politischen (2018; LUH).
    • SE Einführung in die moderne politische Theorie (2018; LUH).
    • SE (MA) „Max Weber“ (2017/18; Leibniz Universität (LUH)).
    •  GK „Politische Theorie“ (2010-2016/17 jeweils 1-2 jährlich; LMU).
    •  MS „Die Finanzierung freier Staaten“ (2017; LMU).
    •  HS „Hannah Arendt“ (2017; LMU).
    •  HS „Theorie und Protest. Zur Bedeutung politischer Ideen für Flugschriften, Pamphlete und Proklamationen in Geschichte und Gegenwart“ (2016/17; LMU).
    •  LS „Max Weber: ‚Wirtschaft und Gesellschaft‘“ (2016; LMU).
    •  HS „Republikanismus“ (2015/16; LMU).
    •  HS „Bielefeld School? Zum pol. Stand der Historischen Semantologie“ (2014/15; LMU).
    •  HS „Die politische Familie“ (2014; LMU).
    •  UE „Steuerstaat und Postdemokratie“ (2014; LMU).
    •  Workshop „American Empire?“ (2014; Ferienakademie des Cusanuswerks, Münster).
    •  UE „Politische Ikonographie“ (2013/2014; LMU).
    •  UE „Republikanismus“ (2013; LMU).
    •  UE „Begriffe der Revolution“ (2013; LMU).
    •  UE „Denker des Krieges“ (2012/13; LMU).
    •  UE „Imperiumstheorien“ (2012; LMU).
    •  UE „Demokratische Politik und moderner Zynismus“ (2011; LMU).
    •  UE „Alexis de Tocquevilles politische Theorie“ (2011; LMU).
    •  UE „Politisches zur ,Wende‘“ (2010/11; LMU).
    •  UE „Nachkriegs(un)ordnungen: Theorie und Fallbeispiele“ (2010; LMU).
    •  UE „Politische Theorie des Imperiums“ (2010; LMU).
    •  SE „Fundamentalismus“ (mit Karsten Fischer, 2009; HU).
    • PS „Transnationaler Terrorismus – Dschihadismus – militanter Fundamentalismus: politiktheoretische Zusammenhänge und internationale Perspektiven“ (mit Sebastian Lange, 2009; HU).
  • CV
    • 2022 Verleihung der Lehrerlaubnis (Privatdozent) durch die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).
    • 2021 Verleihung der Venia Legendi (Lehrbefähigung) durch die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    • Seit 2021 Mitglied der Jungen Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft.
    • Seit 2020 kommissarischer Leiter des Arbeitsbereichs Politische Theorie und Ideengeschichte (Institut für Politikwissenschaft, Leibniz-Universität Hannover).
    • 2017 u. 2020 Ernennung zum akademischen Rat a.Z. (Niedersachsen).  
    • Seit 2017 wiss. Assistent am Arbeitsbereich Politische Theorie und Ideengeschichte des Instituts für Politikwissenschaft der LUH (Prof. Dr. Rainer Schmalz-Bruns (†)).
    • 2016 Eröffnung des (i.d.R. vierjährigen) Habilitationsverfahrens an der LMU (Fachmentorat Prof. Dr. Karsten Fischer, Prof. Dr. Jens Kersten, Prof. Dr. Stephan Lessenich).
    • 2015-2016 einjährige Drittmittelanschubfinanzierung inkl. Lehrvertretungsmitteln des „Nachwuchsförderungsfonds“ der LMU München im Programm „lmu excellent“.
    • 2015 Ernennung zum akademischen Rat a.Z. (Freistaat Bayern).
    • 2015 und 2011 Elternzeit.
    • 2014 Dissertationspreis der Bayerischen Amerika-Akademie.
    • 2013/14 Promotion zum Dr. phil. an der LMU, Prädikat „summa cum laude“ (Gutachter Prof. Dr. Karsten Fischer, Prof. Dr. Herfried Münkler, Prof. Dr. Berthold Rittberger).
    • Seit 2013 Mitglied des Redaktionsteams von www.theorieblog.de (und V.i.S.d.P.).
    • 2010-2017 wiss. Assistent am Lehrstuhl für Politische Theorie der LMU München. (Prof. Dr. Karsten Fischer).
    • 2009-10 wiss. Mitarbeiter und Lehrbeauftragter für den Lehrbereich Theorie der Politik der HU Berlin (Prof. Dr. Herfried Münkler); wiss. Mitarbeiter im Teilprojekt „Imperiale Deutungsmuster“ am Sonderforschungsbereich 644 „Transformationen der Antike“ (Prof. Dr. Herfried Münkler).
    • 2006-09 stud. Hilfskraft am Lehrbereich Theorie der Politik der HU Berlin (Prof. Dr. Herfried Münkler).
    • 2009 Humboldt-Preis der HU Berlin, Kategorie: Masterarbeit.
    • 2005 Feldforschungsstipendiat (Palästinensische Gebiete) im ASA-Programm des BMZ.
    • 2002-2008 Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Mitgliedschaften und Ämter