FAQ - häufig gestellte Fragen

Die FAQ-Seite bietet allen Incomings einen ersten Überblick über die wichtigsten Fragen, die rund um das Studium an unseren beiden Instituten aufkommen können. Weitere Anregungen, Ergänzungen und Feedback nehmen wir jederzeit dankend entgegen!


ALLGEMEINES

  • Wer ist mein Ansprechpartner?

    Bei Fragen zum Studium, zur Vorlesung oder zum Seminar, sollten die Studierenden zunächst den Kontakt mit ihrer Lehrperson suchen. In den meisten Fällen hilft eine kurze Rücksprache schon aus, um kleine Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Für alle Fragen, die direkt mit dem ERASMUS Programm zu tun haben oder sich mit dem studieren in Hannover im Allgemeinen auseinandersetzen, können die Studierenden jederzeit Kontakt mit der ERASMUS-Koordination aufnehmen.
    Alternativ finden die Studierenden viele Hinweise in den Informationsbüros des IPW (Raum V135) und ISH (Raum V234).  

  • Was bedeuten folgende Abkürzungen:
    AbkürzungBedeutung: 
    IPW  Institut für Politikwissenschaft  
    ISH  Institut für Soziologie  
    H.I.Hochschulbüro für Internationales   
    LUHLeibniz Universität Hannover  
    LPLeistungspunkte / äquivalent mit ECTS-Punkten  
    ABArbeitsbereich  
    IBInternationale Beziehungen   
    WS/SoSeWintersemester / Sommersemester   
    BMBasismodul  
    VM  Vertiefungsmodul     
    Bib.Bibliothek
  • Welches Sprachniveau ist für mich erforderlich?

     Auch wenn unsere Lehrbeauftragten natürlich ebenfalls sicher auf Englisch kommunizieren können, so wird an der Universität im Regelfall jedoch Deutsch gesprochen. Die Studierenden sollten deshalb vor ihrer Mobilitätsphase genau reflektieren, ob ihre Sprachkenntnisse für den akademischen Alltag ausreichend sind. Hierfür können gute Englischkenntnisse genügen – ein Sprachniveau im Bereich „B1“ gemäß dem „Gemeinsamen europäischer Referenzrahmen für Sprachen“ ist jedoch wünschenswert.   

  • Wann ist der Beginn des Winter- bzw. Sommersemesters an der LUH?

     Das Wintersemester an der Leibniz Universität beginnt in der Regel stets im Oktober und endet im Januar / Anfang Februar. Anders als in einigen unsere Partneruniversitäten liegt an der LUH zwischen dem Wintersemester und dem Sommersemerster jedoch eine längere vorlesungsfreie Zeit, sodass das Sommersemester erst im April beginnt.   

  • Wo finde ich das Hochschulbüro für Internationales?

    Das H.I. befindet sich zwischen dem Hauptgebäude (Welfenschloss) der Universität und der danebenliegenden Bibliothek, im Welfengarten 1A, 30167 Hannover. Die nächstgelegenste Haltestelle ist die „Leibniz Universität“ – Line 4 & 5.
    Weitere Informationen finden die Studierenden im Wegweiser.   

PRÜFUNGEN UND KURSANGEBOTE

  • Worin liegt der Unterschied zwischen Vorlesung und Seminar?

    Eine Vorlesung beinhaltet meist eine größere Anzahl von Studierenden (bis zu 300) und dient vorwiegend der Informationsvermittlung. Seminare haben hingegen meist eine Teilnehmerzahl zwischen 10-25 Personen und sind interaktiver gestaltet. Zudem findet in Seminaren mehr Kommunikation zwischen den Studierenden und mit der dozierenden Person statt.  

  • Bekomme ich gleichviele ECTS-Punkt für Vorlesungen und Seminare?

    Nein, denn in der Regel wird in Seminaren von den Studierenden mehr Mitarbeit eingefordert, als in Vorlesungen. Daher werden in den meisten Fällen auch nur 4 ECTS-Punkte für Vorlesungen, jedoch 6 ECTS-Punkte für Seminare vergeben.  

  • Was ist eine Studienleistung, was eine Prüfungsleistung?

    Eine Studienleistung wird während des Semesters angefertigt und wird nicht benotet. Sie dient als Nachweis, dass sich Studierende mit den Seminar- oder Vorlesungsinhalten inhaltlich auseinandergesetzt haben. Je nach Veranstaltungsart kann eine Studienleistung in Form von Abstracts, Essays, Präsentationen, etc. bearbeitet werden. Die genauen Vorgaben setzen die Dozenten bei Semesterbeginn fest. 
    Eine Prüfungsleistung findet i.d.R. nach Ende der Vorlesungszeit statt und wird benotet. Eine Prüfungsleistung am ISH/IPW kann eine Klausur, Hausarbeit, mündliche Prüfung oder in wenigen Fällen eine Klausur sein.
    Hinweise zum Anfertigen von Prüfungsleistungen / Studienleistungen finden Studierende hier.  

  • Darf ich meine Kurswahl ändern?

     Die im Learning Agreement festgehaltenen Kurse können unter Umständen mit Beginn des Aufenthaltes nicht wie geplant besucht werden. Gründe können zeitliche Komplikationen oder auch persönliche Gründe sein. In diesem Fall ist es kein Problem das Learning Agreement zu überarbeiten und die Auswahl der Kurse dem Semesterplan anzupassen. Im Gegenteil; an vielen Partneruniversitäten muss bereits ein Learning Agreement vorliegen noch bevor die Semesterplanung an unserer Universität final abgeschlossen ist. Wir haben deswegen vollstes Verständnis dafür, wenn Änderungen in den ersten Wochen nach der Ankunft vorgenommen werden müssen.  

  • Wie erhalte ich meine ECTS-Punkte?

    Um die ECTS-Punkte zu erhalten, müssen die Studierenden die Studienleistung und die Prüfungsleistung bestehen. Beides muss sich von der dozierenden Person bestätigt werden lassen und später im H.I. eingereicht werden. Um spätere Komplikationen zu vermeiden, sollte selbstständig auf regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit geachtet werden.  

  • Was benötige ich für das Eintragen in Kurse?

    Um sich für eine Vorlesung oder ein Seminar eintragen zu können, benötigen die Studierenden Zugangsdaten für das Online-Portal Stud.IP. Diese werden mit der Annahmebestätigung unserer Universität verschickt. Anschließend lassen sich in Stud.IP alle nötigen Informationen zu den Kursen finden.  

  • Wo bekomme ich meine Arbeitsmaterialien her?

    In den meisten Fällen werden alle Arbeitsmaterialien bei Stud.IP zur Verfügung gestellt (in wenigen Fällen gibt es einen bereits ausgedruckten Reader). Der Zugriff auf alle Seminar-/ Vorlesungsmaterialien erfolgt aus rechtlichen Gründen in der Regel erst, nachdem die alle Gruppen „geschlossen“ wurden und somit nicht mehr für die Allgemeinheit zugänglich sind. Dies ist meist ab der zweiten Vorlesungswoche der Fall.  

  • Wie erhalte ich Zugang zu den Vorlesungen und Seminaren?

    Die Studierenden bekommen mit ihrer Zusage ebenfalls Login-Daten für das Online-System Stud.IP übermittelt. Dort können sie sich für die Lehrveranstaltungen registrieren und bekommen auch alle weiteren Informationen über Kursinhalte, Materialien oder Termine. Darüber hinaus finden die Studierenden alle Lehrangebot im kumulierten Vorlesungsverzeichnissen.   

  • Wie vollziehe ich die Prüfungsanmeldung?

    ERSAMUS-Studierende müssen und können sich nicht über das übliche Anmeldeverfahren für Prüfungen eintragen. Die Prüfungsanmeldung muss daher direkt bei dem für die Prüfung verantwortlichen Dozenten der Lehrveranstaltung erfolgen. Diese Anmeldung sollte am Semesterbeginn mit dem Dozenten abgesprochen werden. Die erbrachten Leistungen werden darüber hinaus auf einem separaten Formular bescheinigt.  

  • Ab wann können Kurse für das anstehende Semester eingesehen werden?

    Das ISH & IPW veröffentlichen Informationen zu den angebotenen Seminaren und Vorlesungen etwa 6 bis 8 Wochen vor Semesterbeginn. In einzelnen Fällen können Kursangebote auch schon vorab bei den jeweiligen Arbeitsbereichen angefragt werden.    

  • Kann ich eine Prüfung auch vorziehen?

    Es kann vorkommen, dass manche Studierende beispielsweise im Februar bereits wieder in ihrer Heimat sein müssen, um in das dortige Sommersemester zu starten. Sollte die dringende Notwendigkeit bestehen, eine Prüfung früher ablegen zu müssen, sprechen Sie das bitte zeitnah mit der/dem zuständigen Verantwortlichen ab.  

  • Kann ich nur Kurse am IPW & ISH belegen oder auch an anderen Instituten/Fakultäten studieren?

    Den Studierenden steht es prinzipiell frei auf das gesamte Lehrangebot der Leibniz Universität Hannover zurückzugreifen. Allerdings wird ein Mindestmaß an zu belegenden Kursen an den aufnehmenden Partnerinstituten vorausgesetzt. Diesbezüglich sollte etwa die Hälfte der im Learning Agreement aufgeführten Kurse am IPW bzw. ISH besucht werden.  

  • Wie viele bzw. welche Kurse werden auf Englisch angeboten?

    In der Regel werden die meisten Seminare und Vorlesungen auf Deutsch abgehalten und nur ein Teil findet auf Englisch statt. Ausschlaggebend für das Kursangebot ist der Lehrplan für anstehende Semester, wobei dieser von unterschiedlichen Faktoren abhängig ist und stets variiert. So können keine bindenden Aussagen über zukünftige englischsprachige Angebote getroffen werden. Die Studierenden sollten sich daher ausreichend über das Kursangebot erkundigen. Die aktuellen Kurse auf Englisch finden Sie hier.  

  • Wie wird meine Note verbucht?

    Die Noten werden am Ende der Mobilitätsphase alle zusammen auf dem „Transcript of Records“ vermerkt. Hierfür ist es wichtig, alle Studien- und Prüfungsleistungsbescheinigungen unterzeichnen und sich ggf. eine Note eintragen zu lassen.  

  • Wie erhalte ich mein Transcript of Records (ToR)?

    Das ToR wird vom Hochschulbüro für Internationales ausgestellt. Hierfür werden am Ende des Aufenthaltes alle gesammelten Bescheinigungen beim H.I. (z.Hd. Anne Höch) abgegeben, wo die Unterlagen geprüft werden. Zusätzlich muss ein Antrag für das ToR eingereicht werden.  

  • Wann finden die Prüfungen statt?

    Der Prüfungszeitraum beginnt meist in den letzten Wochen des Semesters und kann sich bis in die vorlesungsfreie Zeit hineinziehen []. Sollten Studierende von Partneruniversitäten aus zeitlichen oder terminlichen Gründen eine Prüfung verschieben müssen, so muss dies rechtzeitig mit den PrüferInnen kommuniziert werden. Allerdings besteht diese Möglichkeit nur in Einzelfällen und ist somit nicht die Regel (sie hängt auch stark von der Art der Prüfungsleistung ab).    

SONSTIGES

  • Wie bekomme ich eine günstige Wohnung bzw. einen Wohnheimplatz?

    Guten und preiswerten Wohnraum bieten die Wohnhäuser des Studentenwerks. Auf den Internetseiten des Studentenwerks finden die Studierenden weitere Informationen und einen Lageplan zu den Wohnhäusern, den Online-Wohnhausantrag sowie eine Online-Wohnraumbörse mit privaten Wohnangeboten.
    Weitere Tipps und Adressen erhalten Sie bei der „Zentralen Studienberatung
    WG-Zimmer werden zudem über Internetbörsen angeboten. Mit den Stichworten "WG Hannover" lassen sich diese mit den gängigen Suchmaschinen im Internet finden. Ein Blick in die Immobilienseiten der Tagespresse (HAZ und NP) kann sich ebenfalls lohnen.
    Weitere Informationen bietet das „Hochschulbüro für Internationales“.
    Wenn dann noch einige Haushaltsgegenstände oder Möbel fehlen, kann man bei „fairKAUF Hannover“ ]stöbern. In dem Sozialkaufhaus werden gebrauchte Gegenstände zu günstigen Preisen angeboten.