• Zielgruppen
  • Suche
 

„Demokratische Schule“ - Ein Fortbildungsprojekt zur Demokratiekompetenz für Lehrkräfte

„Demokratische Schule“ - Ein Fortbildungsprojekt zur Demokratiekompetenz für Lehrkräfte

Leitung: Prof. Dr. Dirk Lange; Koordination: Sara Alfia Greco, Ulrich Ballhausen

Förderung: Niedersächsisches Kultusministerium; Volumen: 35.000 EUR; Laufzeit: 11/2014 - 10/2016 

Die Fortbildung umfasst folgende 5 Themenkomplexe: Demokratische Schulentwicklung, Schule als Polis, Partizipation und Engagement in Schule und Gesellschaft, Mediation und Konfliktlernen, Diversität und Inklusion. Die modular aufgebaute Fortbildungsreihe soll die teilnehmenden Lehrkräfte dazu qualifizieren, an ihrer Schule zur Verwirklichung des bildungspolitischen Leitbilds der demokratischen Schule aktiv beizutragen. Die insgesamt 5 + 1 eintägigen Module können als Einzelveranstaltungen besucht werden. Bevorzugt werden jedoch Anmeldungen für die gesamte Qualifizierungsreihe.

Im Rahmen eines Nachhaltigkeitsmoduls, das Bestandteil der Grundqualifizierung ist, werden die an den Schulen praktizierten Umsetzungen reflektiert und Möglichkeiten zur Verstetigung im Schulleben entwickelt. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat „Demokratiekompetenz“ bescheinigt.

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungsflyer.

Hier gelangen Sie zur Projektseite