StudiumInternational
Outgoings - Informationen zum Auslandsstudium

Outgoings - mit Erasmus ins Ausland

© S. Kahlfuß

Informationen für das Auslandssemester

  • vor der Abreise

    1. Nominierung und Bewerbung an der Partnerhochschule

    Schritt 1: Nominierung

    Sobald Sie nach den Auswahlgesprächen einen Platz angeboten bekommen, muss die Annahme per Mail bestätigt werden.

    Im nächsten Schritt müssen Sie die Online-Bewerbung des Hochschulbüros für Internationales (H.I.) bis zum 15. Februar online ausfüllen und vom Austauschkoordinator unterschrieben  bis zum 15. Juli an das H.I. senden. Erst dann nominiert das Hochschulbüro für Internationales Sie an der Partnerhochschule. Die Nominierung ist dabei die reine Mitteilung ihrer Kandidatur und ersetzt nicht die Bewerbung an der Gasthochschule.

    Schritt 2: Bewerbung

    Nach der Nominierung erhalten Sie in der Regel von der Gasthochschule die Informationen zu Bewerbungsverfahren und –fristen sowie Vorlesungsangeboten, Sprachkursen oder Unterkunft. Falls Sie auch nach einigen Wochen diese Informationen nicht erhalten, sollten Sie  auf der Internetseite für Austauschstudierende der Gasthochschule nach Bewerbungsinformationen suchen und sich mit dem Hochschulbüro für Internationales in Verbindung setzen.

    Für die Bewerbung benötigen Sie in der Regel eine student application form und ein Learning Agreement. Einige Partnerhochschulen verlangen u.a. auch ein Transcript of Records (Notenspiegel aller bis dahin erfolgreichen absolvierten Lehrveranstaltungen an der Leibniz Universität Hannover), ein Motivationsschreiben und gegebenenfalls einen Nachweis über die Kenntnisse der Lehrsprache. Weitere notwendige Formulare finden Sie auf den Seiten der Partnerhochschulen bzw. in der Mail von Ihrer Gasthochschule.

    Im Learning Agreement werden Ihre geplanten Kurse und Vorlesungen und/oder ihr Forschungsprojekt vertraglich festgehalten. Dieses wird von beiden Seiten unterschrieben und sichert Ihnen die weitgehende Anerkennung Ihrer erbrachten Leistungen. Informationen zur Anrechnung finden Sie in der Prüfungsordnung.

     

    2. Antrag des Mobilitätszuschusses

    Ende Mai/Anfang Juni (für das Wintersemester) und Ende September/Anfang Oktober (für das Sommersemester) wird das Hochschulbüro für Internationales (H.I.) eine verpflichtende Infoveranstaltung zum Antrag auf Mobilitätszuschuss durchführen, zu der Sie rechtzeitig per Email eingeladen werden. Die Veranstaltung informiert Sie auch über den weiteren Verlauf und einzuhaltende Fristen.

    Sollten alle einzureichende Dokumente für den Mobilitätszuschuss nicht rechtzeitig eingereicht werden, verfällt der Anspruch auf den Austauschplatz.

     

    3. Eigenständige Vorbereitung

    Weiterhin sollten Sie sich eigenständig auf Ihren Auslandsaufenthalt vorbereiten. Dazu gehört:

  • während des Aufenthaltes

    Ankunft

    Sobald Sie an der Partnerhochschule angekommen sind, melden Sie sich bitte beim International Office Ihrer Gasthochschule. Dort wird Ihre Ankunft auf dem Arrival Sheet bestätigt und Sie erhalten weitere wichtige Informationen für Ihren Auslandsaufenthalt.

     

    Änderungen der Kursauswahl

    Sollte sich an der Auswahl Ihrer Kurse etwas ändern, aktualisieren Sie bitte umgehend Ihr Learning Agreement und informieren Sie Ihren Auslandskoordinator. Beachten Sie dabei, dass eine Änderung bis zu einer von der Gastuniversität festgelegten Frist möglich ist. Diese finden Sie auf der Website der Partneruniversität oder erkundigen Sie sich beim International Office Ihrer Gasthochschule.

     

    Vor der Abreise

    Höchstens zwei Tage vor der Abreise lassen Sie sich bitte von Ihrer Gasthochschule ihre Rückreise auf dem Departure Sheet bestätigen.

  • nach der Rückkehr


    Sobald Sie wieder in Deutschland sind, reichen Sie bitte beim Hochschulbüro für Internationales unaufgefordert  folgende Unterlagen ein:

    • eine Kopie des Transcripts of Records (dies wird Ihnen von der Gasthochschule in der Regel nach Ihrer Rückkehr ausgestellt) 
    • eine Kopie des Learning Agreements
    • die unterschriebene Confirmation of Stay (bestehend aus Arrival Sheet und Departure Sheet)
    • ein persönlicher Erasmus-Erfahrungsbericht in Fließtextform von 3 Seiten.

     

    Weiterhin lassen Sie bitte dem Auslandskoordinator folgende Unterlagen zukommen: 

    Sind alle Unterlagen eingegangen, wird die noch ausstehende Monatsrate des Erasmus-Stipendiums überwiesen. Die Abgabe-Fristen werden vom Hochschulbüro für Internationales bekannt gegeben.


Kontakt

Departmental International Office - IPW & ISH
Departmental Coordination
Adresse
Schneiderberg 50,
30167 Hannover
Gebäude
Raum
028
Departmental International Office - IPW & ISH
Departmental Coordination
Adresse
Schneiderberg 50,
30167 Hannover
Gebäude
Raum
028
M.A. Christoph Garwe
Austausch-Koordination
M.A. Christoph Garwe
Austausch-Koordination